Kliniken Nordoberpfalz AG - BA 9 - Notaufnahme

Für die neu errichtete Notaufnahme wurden gemeinsam mit den Nutzern die Durchläufe von gehenden, liegenden und polytraumatisierten Patienten analysiert und neu definiert. Als Kriterien standen hierbei eine zügige und damit wirtschaftliche Durchlaufsteuerung sowie eine optimale Versorgung der Patienten im Vordergrund.

Die Beseitigung der medizinisch-funktionalen Schwachstellen mit Umsetzung der optimierten Prozesse erforderte eine komplette Neustrukturierung der Räumlichkeiten. Dadurch wurde eine Abklärungseinheit geschaffen, die sich in die zentrale Notaufnahme integriert und eine erhebliche Verbesserung des gesamten Aufnahmeprozesses bedeutet. Hier kann von Anfang an ein koordinierter Behandlungsprozess sowie eine fundierte Diagnostik stattfinden.

Projektdaten

Ort:
Weiden
Projektjahr:
2017
Baukosten:
10,2 Mio. €
Leistungsphasen:
1-9
Bruttogrundfläche:
2.249 m2
Bruttorauminhalt:
9.863 m3
Nutzfläche:
788 m2